Wir sind die SP Frauen*


  • Auszug aus der Medienmitteilung der NGO Post Beijing vom 14. Juni 2021

    Die UNO-Frauenrechtskonvention CEDAW verpflichtet die Schweiz, Fortschritte und Lücken im Gleichstellungsbereich regelmässig zu dokumentieren und zu überprüfen. In einem Vierjahreszyklus berichten die Staaten vor dem CEDAW-Ausschuss der UNO über den Stand der Umsetzung der Konvention im eigenen Land, inklusive die Umsetzung der vom Ausschuss erhaltenen Empfehlungen. Die Schweiz reichte Ende November 2020 ihren 6. Staatenbericht ein. Die NGO-Koordination post Beijing Schweiz veröffentlicht nun als Dachorganisation unter Mitarbeit der 34 Mitglieder und weiterer Expert*innen einen zivilgesellschaftlichen Schattenbericht. Er ist eine Kritik des Staatenberichts. Artikel lesen…

  • Medienmitteilung der SP Frauen* vom 9. Juni 2021

    Der heutige Entscheid des Nationalrates zur AHV 21 ist ein Affront gegenüber den Frauen in diesem Land. Zwei Jahre nach dem Frauenstreik und trotz der über 300’000 übergebenen Unterschriften gegen einen Rentenabbau auf Kosten der Frauen, werden mit der heute beschlossenen Reform die Frauen um ihre Rente geprellt. Die SP Frauen* werden dieses Vorhaben vehement bekämpfen und ein Referendum tatkräftig unterstützen. Artikel lesen…

  • Medienmitteilung der SP Frauen* vom 5. Juni 2021

    Frauen aus dem ganzen Land feierten heute auf Einladung der SP Schweiz und der SP Frauen* in Unterbäch (VS) gemeinsam 50 Jahre Frauenstimmrecht. Bundesrätin Simonetta Sommaruga wies auf die Wichtigkeit der Beteiligung von Frauen gerade auch in Fragen der Klima- und Umweltpolitik hin. Die Präsidentinnen der SP Frauen*, der SP Schweiz und der JUSO Schweiz forderten mehr Zeit, Geld und Respekt für die Frauen, die auch in der Corona-Pandemie grosse Lasten getragen haben. Alt Bundesrätin Ruth Dreifuss und andere Pionierinnen der Frauenbewegung blickten zurück und in die Zukunft im Kampf um gleiche Rechte. Artikel lesen…