Wir sind die SP Frauen*


  • Medienmitteilung der SP Frauen* Schweiz

    Die SP Frauen* nehmen mit Bedauern Kenntnis vom Vorschlag der bürgerlichen Mehrheit in der ständerätlichen Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit SGK-S, im Rahmen der AHV Reform 2021 das Rentenalter der Frauen auf 65 Jahre zu erhöhen. Sie werden sich mit Vehemenz diesem Vorhaben entgegenstellen. Artikel lesen…

  • Ein Nachruf von Ursula Hafner-Meister, Nationalrätin (SP) von 1987 bis 1999

    Esther Bührers Wahl in den Ständerat im Herbst 1979 war eine Sensation. Als erste Frau und Sozialdemokratin schaffte sie, was vor und nach ihr in unserem Kanton noch keinem SP-Mitglied gelang, nicht einmal dem legendären Walther Bringolf. Im konservativen Stöckli gehörte sie denn auch im doppelten Sinne zu einer kleinen Minderheit. Dank ihrer Eigenständigkeit und Unabhängigkeit liess sie sich von keiner Mehrheit vereinnahmen. Unerschrocken kämpfte sie für soziale Gerechtigkeit, für die Gleichberechtigung der Frauen und für eine intakte Umwelt. Artikel lesen…

  • Wortbeitrag von Gina La Mantia, Zentralsekretärin SP Frauen* Schweiz, an der Medienkonferenz der SP Schweiz vom 21. Juli 2020 «Klimaschutz: jetzt erst recht!»

    Die SP Frauen* Schweiz haben sich verschiedentlich mit der Klimapolitik beschäftigt. Ein Papier zur Klimagerechtigkeit wurde an der Mitgliederversammlung vom November 2019 verabschiedet, an der SP Delegiertenversammlung vom 30. November wurde eine Resolution eingereicht. Denn auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint, hat Klimapolitik auch viel mit Gleichstellungspolitik zu tun. Warum das? Artikel lesen…