Wir sind die SP Frauen

Alle Beiträge in der Kategorie Medienmitteilung

  • Von SP Frauen* Schweiz / PS Femmes* Suisse, 28. Januar 2023

    Medienmitteilung der SP Frauen vom 27. Januar 2023 Die Arbeit mit Tatpersonen sexualisierter Gewalt ist der beste Opferschutz. Was in der Praxis schon lange bekannt ist, findet endlich auch in der Politik Gehör: Die ständerätliche Rechtskommission (RK-S) fordert die Einführung von obligatorischen Lernprogrammen und Gewaltberatungen für verurteilte Tatpersonen. Dies ist ein Erfolg für die SP… Artikel ansehen
    Weiterlesen...

  • Von SP Frauen* Schweiz / PS Femmes* Suisse, 6. Dezember 2022

    Medienmitteilung der SP Frauen vom 5. Dezember 2022 Der Nationalrat nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung wahr und fordert die Neudefinition von Vergewaltigung nach dem Grundsatz «Nur Ja heisst Ja». Anders als der Ständerat schlägt er eine Gesetzesrevision vor, die einen effektiven Schutz der sexuellen Selbstbestimmung ermöglicht. Dieser Entscheid ist ein grosser Erfolg für die SP Frauen,… Artikel ansehen
    Weiterlesen...

  • Von SP Frauen* Schweiz / PS Femmes* Suisse, 25. November 2022

    Medienmitteilung der SP Frauen vom 25. November 2022 Rund alle zwei Wochen wird in der Schweiz eine Frau im familiären Umfeld getötet. Jede Woche überlebt eine Frau einen versuchten Feminizid. Diese Bilanz ist erschreckend und zeigt, dass Frauen in der Schweiz weiterhin einem grossen Risiko ausgesetzt sind. Das darf nicht sein: Frauen haben ein Recht… Artikel ansehen
    Weiterlesen...

  • Von SP Frauen* Schweiz / PS Femmes* Suisse, 15. November 2022

    Medienmitteilung der SP Frauen vom 15. November 2022 Die Schweiz erfüllt zahlreiche Anforderungen der seit dem 1. April 2018 rechtskräftigen Istanbul-Konvention gegen geschlechterspezifische Gewalt nicht. Zu diesem Schluss kommt das Expert:innengremium Grevio in einem heute veröffentlichten Bericht. Die SP Frauen fordern den Bundesrat dazu auf, die Empfehlungen des Gremiums zeitnah umzusetzen. Prioritär ist dabei die… Artikel ansehen
    Weiterlesen...

  • Von SP Frauen* Schweiz / PS Femmes* Suisse, 25. Oktober 2022

    Medienmitteilung der SP Frauen vom 22. Oktober 2022 FRAU, LEBEN, FREIHEIT: Diese Botschaft haben die SP Frauen an einer Solidaritätsaktion für die mutigen Freiheitskämpfer:innen im Iran und weltweit im Rahmen ihrer heutigen Mitgliederversammlung in Bern ausgesandt. Die Versammlung zeigte: Die SP Frauen sind bereit für den Frauenstreik und die Wahlen 2023.
    Weiterlesen...

  • Von SP Frauen* Schweiz / PS Femmes* Suisse, 26. September 2022

    Medienmitteilung der SP Frauen vom 26. September 2022 Das gestrige Ja zur Erhöhung des Frauenrentenalters war ein Schlag ins Gesicht aller Frauen. Wir nehmen keine weiteren Verschlechterungen unserer Lebensbedingungen hin und haben darum heute bei einer spontanen Protestaktion in Bern zum feministischen Streik 2023 aufgerufen.
    Weiterlesen...

  • Von SP Frauen* Schweiz / PS Femmes* Suisse, 25. September 2022

    Wir sind wütend. Das heutige Ja zur Erhöhung des Frauenrentenalters ist nicht nur ein grosser Rückschritt punkto Gleichstellung – es ist ein Schlag ins Gesicht aller Frauen. Wir lassen dieses Resultat nicht auf uns sitzen und rufen für Montag, 26. September, zu einer Protestaktion in Bern auf.
    Weiterlesen...

  • Von SP Frauen* Schweiz / PS Femmes* Suisse, 7. Juni 2022

    Medienmitteilung der SP Frauen vom 7. Juni 2022 Der Ständerat verpasst eine historische Chance im Sexualstrafrecht: Statt sich bei der Neudefinition von Vergewaltigung für eine Zustimmungslösung nach dem Grundsatz «Nur Ja heisst Ja» auszusprechen, unterstützt er eine «Nein heisst Nein»-Lösung. Die SP Frauen sind enttäuscht von diesem Entscheid, denn eine «Nein heisst Nein»-Lösung schützt die… Artikel ansehen
    Weiterlesen...

  • Von SP Frauen* Schweiz / PS Femmes* Suisse, 21. Mai 2022

    Medienmitteilung der SP Frauen vom 21. Mai 2022 Rund tausend Personen haben heute in Zürich für Selbstbestimmung, die Verankerung von «Nur Ja heisst Ja» im Gesetz und umfassende Massnahmen gegen Gewalt demonstriert. Die Demonstration war ein kämpferisches Signal in Richtung Ständerat, der in der anstehenden Sommersession über die Neudefinition von Vergewaltigung debattiert.
    Weiterlesen...